Retrofit - Maschinensanierung

SEMA Maschinenbau bereitet schon seit mehreren Jahren Werkzeugmaschinen wieder neu auf, bei denen beispielsweise die Laufzeit der Werkstücke verlängert wurde bzw. wo sich das Produkt verändert hat. Der Trend geht mehr in diese Richtung, da bei einer guten Restaurationsbasis erheblich an Kosten eingespart werden kann.


Durch die solide Bauweise von SEMA Werkzeugmaschinen können viele Maschinenkomponenten nach entsprechender mechanischer und optischer Überarbeitung wieder verwendet werden. Auch die Verdrahtung, sowie die Verrohrungen von Hydraulik, Pneumatik, Kühlmittel und Zentralschmierung werden ersetzt und die neuen Komponenten nach Stand der Technik verbaut.

Für die Anpassung der Anlagen auf neue Produkte steht ein spezialisiertes Service-Team zur Verfügung, welches die Projekte maßgeschneidert und zügig abarbeitet und somit kürzeste Ausfallzeiten sicherstellt. Die überholte Werkzeugmaschine wird nach interner Abnahme im Hause SEMA Maschinenbau beim Kunden montiert und wieder in Betrieb genommen – so das Retrofit-Konzept von SEMA Maschinenbau. 

© 2017-2018 SEMA Management GmbH. All Rights Reserved.

Search

Mit Cookies und Google Analytics verbessern wir die Benutzerfreundlichkeit, binden soziale Medien ein und analysieren die Zugriffe auf unsere Website. Durch die Nutzung erklären Sie Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung.
Mehr Informationen zum Datenschutz EINVERSTANDEN